Besuch beim Projekt “Zukunft für das Kinderparadies”

11/11/2018

Am Samstag, 10. November 2018 hat die Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck ihr Versprechen eingelöst und den Drittplazierten der ersten Abstimmungsrunde von #HolDieOberbürgermeisterin besucht.

Der Besuch dieses Projektes war für die Oberbürgermeisterin Ehrensache, war sie doch selbst mit ihrem Sohn vor vielen Jahren nahezu täglich zu Gast im Kinderparadies Friedenspark.

Neben dem Initiator des Projekts Sebastian Schröer, Vorsitzender des Förderkreises Kinderparadies Friedenspark, waren der Geschäftsführer der LUKOM, Michael Cordier, Ortsvorsteher Antonio Priolo sowie weitere Vorstandsmitglieder des Förderkreises bei dem Gespräch anwesend.

Zuerst gab es für die Oberbürgermeisterin und die anwesenden Pressevertreter eine abwechslungsreiche Führung über das schöne Gelände des Kinderparadies, so dass sich alle einen guten Eindruck über die Begebenheiten vor Ort verschaffen konnten.

Im anschließenden Gespräch versicherte Jutta Steinruck den Vertretern des Förderkreises, dass sie zwar nicht versprechen kann, dass während des Abrisses der Hochstraße keine Beeinträchtigungen entstehen aber dass bei allen Planungsüberlegungen für das Umfeld der neuen “City West” weder der Friedenspark als Ganzes noch das Kinderparadies in Frage gestellt werden. Denn dieses Kleinod mitten in der Stadt ist und bleibt eine tolle Chance für Freizeiterholung in Ludwigshafen.

Alle bei diesem insgesamt tollen und konstruktiven Treffen vorgebrachten Anliegen haben Jutta Steinruck und Michael Cordier mitgenommen und werden die Realisierung dieser in den nächsten Tagen prüfen.