OB Jutta Steinruck im Naturerfahrungsraum

03/09/2019

Am Freitag, 30. August 2019 hat Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck die Bürgerinitiative „Rettet den Trassenwald“ besucht. Das Projekt war der Monatsgewinner des Monats Juni 2019 bei #HolDieOberbürgermeisterin.

Zunächst gab es ein Treffen bei Familie Böhles. Hier hatten die Engagierten um Thomas Sanner, Initiator der Bürgeriniative „Rettet den Trassenwald“ eine Präsentation für Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck vorbereitet, um ihr den Trassenwald als Naturerfahrungsraum und die Idee dahinter näher zu bringen.

Im Anschluss an die Präsentation gab es dann noch eine Exkursion in den Trassenwald. Während der Begehung zeigte sich die Oberbürgermeisterin begeistert über den „außerordentlichen Einsatz und Beitrag aller Beteiligten zum Naturschutz und Erhalt dieses Kleinodes. Diesen Einsatz kann man nicht hoch genug würdigen“. Im Trassenwald haben Kinder die Möglichkeit weitgehend ungestaltete Natur als Spielobjekt zu erleben.

Frau Steinruck betonte: „Hol die Oberbürgermeisterin ist für mich eine tolle Gelegenheit Projekte und Orte zu besuchen und sie einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.“

Wenn auch Sie Ihr Projekt vorstellen möchten, so freuen wir uns über neue Projekte und sind schon jetzt gespannt, welches Projekt im nächsten Monat die meisten Stimmen erhält. Das Abstimmungsende im Monat September ist bereits am Montag, 30.09.2019 um 10:00 Uhr.